Raiffeisenbank fördert Kultur vor Ort

Als Regionalbank ist es der Raiffeisenbank Schwandorf-Nittenau eG eine Herzensangelegenheit, die Kultur vor Ort mit zu fördern. „Und so war es auch eine Selbstverständlichkeit und große Freude, die Schirmherrschaft für die „Wackersdorfer Kunst- und Kulturwochen 2016" zu übernehmen", so Vorstandsmitglied Thomas Stalla. Bei den Kulturwochen, die vom 7. bis 23 Oktober stattfinden, stehen einheimische Künstler und deutschlandweit bekannte Akteure, wie z. B. Michl Müller, auf der Bühne. Das Programm der Kunst- und Kulturwochen 2016 wurde am 26. September der Öffentlichkeit vorgestellt.
Nähere Informationen finden Sie unter www.vg-wackersdorf.de

Präsentierten das Programm der Kunst- und Kulturwochen: Bürgermeister Thomas Falter, Raiffeisenbank-Vorstandsmitglied Thomas Stalla, Organisatorin Lisa Söllner und Kulturbeauftragter Walter Buttler (von links).